Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SpVg. Porz gegen SV Schlebusch: Unentschieden: Düzelten verhindert die Niederlage

Landesliga, Staffel 1  

Unentschieden: Düzelten verhindert die Niederlage

08.11.2019, 05:55 Uhr | Sportplatz Media

SpVg. Porz gegen SV Schlebusch: Unentschieden: Düzelten verhindert die Niederlage. Unentschieden: Düzelten verhindert die Niederlage (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SpVg. Porz – SV Schlebusch 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf dem Papier hatte Schlebusch im Vorfeld der Partie gegen die SpVg. Porz wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste die SV Schlebusch sich jedoch überraschend mit einem 1:1-Unterschieden zufriedengeben. Die SVS ging als klarer Favorit ins Rennen, wurde dieser Erwartung jedoch nicht gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

In der 44. Minute wechselte Porz Christian Kawka für Michael Killich ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Nick Rohrbeck besorgte vor 75 Zuschauern das 1:0 für die SV Schlebusch. Tugay Düzelten war es, der in der 60. Minute den Ball im Tor im Gehäuse des Gasts unterbrachte. Die SpVg. Porz tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Gökhan Dumlupinar ersetzte Bayram Burak Koc (64.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Porz mit Schlebusch kein Sieger ermittelt.

Die SpVg. Porz rangiert mit zehn Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Die Gastgeber verbuchten insgesamt zwei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Porz im Klassement weiter an Boden.

Mit 24 Zählern führt die SVS das Klassement der Landesliga, Staffel 1 souverän an. In der Defensive der SV Schlebusch griffen die Räder ineinander, sodass Schlebusch im bisherigen Saisonverlauf erst elfmal einen Gegentreffer einsteckte. Die SVS weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, drei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die SV Schlebusch ist seit vier Spielen unbezwungen.

Die SpVg. Porz reist schon am Sonntag zum SSV Homburg-Nümbrecht. Schlebusch empfängt schon am Sonntag den FV Wiehl als nächsten Gegner.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal