Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

1. FC Düren II gegen SV Rott: Remis in letzter Minute: Welter in der Nachspielzeit erfolgreich

Landesliga, Staffel 2  

Remis in letzter Minute: Welter in der Nachspielzeit erfolgreich

10.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Düren II gegen SV Rott: Remis in letzter Minute: Welter in der Nachspielzeit erfolgreich. Remis in letzter Minute: Welter in der Nachspielzeit erfolgreich (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: 1. FC Düren II – SV Rott 2:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Reserve des 1. FC Düren und der SV Rott verließen den Platz beim Endstand von 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FCD schlägt – bejubelten in der 39. Minute den Treffer von Julian Perse zum 1:0. In der 44. Minute verwandelte Avdo Iljazovic dann einen Elfmeter für Rott zum 1:1. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Der Treffer zum 2:1 sicherte dem SVR nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Iljazovic in diesem Spiel (56.). Der 1. FC Düren II stellte in der 70. Minute personell um: Gavin Cedric Kamp ersetzte Stefan von Ameln und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Gelesen war die Messe für die Heimmannschaft noch nicht, als Janosch Kuckertz und Navid Nazari bei einem Doppelwechsel für Markus Neumann und Kosuke Furui auf das Feld kamen (77.). Der SV Rott nahm in der 86. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Ryouta Yanagisono für Luca Maximilian Michalke vom Platz ging. Philipp Welter machte dem Gast kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der FCD und Rott spielten unentschieden.

Der 1. FC Düren II verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und drei Niederlagen.

Der SVR holte auswärts bisher nur acht Zähler. Sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der SV Rott momentan auf dem Konto. Rott überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Mit diesem Unentschieden verpasste der 1. FC Düren II die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der FCD damit auch unverändert auf Rang sieben.

Als Nächstes steht für den FCD eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den TSC Euskirchen. Der SV Rott empfängt – ebenfalls am Sonntag – den FC Germania Teveren.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal