Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Schlebusch gegen FV Wiehl: Keine Tore für Schlebusch und Wiehl

Landesliga, Staffel 1  

Keine Tore für Schlebusch und Wiehl

10.11.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Schlebusch gegen FV Wiehl: Keine Tore für Schlebusch und Wiehl. Keine Tore für Schlebusch und Wiehl (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SV Schlebusch – FV Wiehl 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SV Schlebusch ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den FV Wiehl hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Wiehl vom Favoriten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Schlebusch und den FVW ohne Torerfolg in die Kabinen. Die SVS wechselte für den zweiten Durchgang: David Görgens spielte für Niklas Hammes weiter. Der Gastgeber stellte in der 72. Minute personell um: Tim Herbel ersetzte Tim Breddemann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der FV Wiehl tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Christopher Lieblang ersetzte Triantafilos Vlachos (75.). Schließlich pfiff Birger Tissen (Alfter) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 25 Punkte auf das Konto der SV Schlebusch und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Schlebusch ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur elf Gegentore zugelassen hat. Die SVS weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, vier Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die SV Schlebusch zu besiegen.

Wiehl holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Gäste bleiben mit diesem Remis weiterhin auf Platz acht. Der FVW verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Vom Glück verfolgt war der FV Wiehl in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Vor heimischem Publikum trifft Schlebusch am nächsten Sonntag auf den SSV Merten, während Wiehl am selben Tag den TuS Oberpleis in Empfang nimmt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal