Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Deutz 05 gegen FC BW Friesdorf: Friesdorf stoppt Talfahrt

Mittelrheinliga  

Friesdorf stoppt Talfahrt

10.11.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Deutz 05 gegen FC BW Friesdorf: Friesdorf stoppt Talfahrt. Friesdorf stoppt Talfahrt (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: SV Deutz 05 – FC BW Friesdorf 1:3 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC BW Friesdorf errang am Sonntag einen 3:1-Sieg über die SV Deutz 05. Hängende Köpfe bei den Platzherren von Deutz, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Friesdorf erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 150 Zuschauern durch Yavuz Günay bereits nach fünf Minuten in Führung. David Marti Alegre nutzte die Chance für die SVD und beförderte in der 33. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Der FCBW stellte in der 42. Minute personell um: Burak Kaan Müjdeci ersetzte Masahiro Hatsushiba und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Bis zur Halbzeit änderte sich am Stand nichts mehr und so ging es nach dem Pausenpfiff in den Kabinentrakt. Dastit Bulliqi stellte die Weichen für den FC BW Friesdorf auf Sieg, als er in Minute 58 mit dem 2:1 zur Stelle war. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Maxim Laye Ngom ersetzte Ergün Pala (64.). Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Alperen Ömer Sürül für einen Treffer sorgte (91.). Am Ende schlug Friesdorf die SV Deutz 05 auswärts.

Deutz rangiert mit 18 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto. Die SVD baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Durch den Erfolg verbesserte sich der FCBW im Klassement auf Platz elf. Der FC BW Friesdorf verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte Friesdorf endlich wieder einmal drei Punkte.

Am kommenden Sonntag trifft die SV Deutz 05 auf 1. FC Düren, der FCBW spielt am selben Tag gegen Siegburg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal