Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

VfL Vichttal gegen 1. FC Düren: Doppelpacker Kocak macht den Pflichtsieg klar

Mittelrheinliga  

Doppelpacker Kocak macht den Pflichtsieg klar

10.11.2019, 20:55 Uhr | Sportplatz Media

VfL Vichttal gegen 1. FC Düren: Doppelpacker Kocak macht den Pflichtsieg klar. Doppelpacker Kocak macht den Pflichtsieg klar (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: VfL Vichttal – 1. FC Düren 0:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Für Vichttal gab es in der Heimpartie gegen Düren, an deren Ende eine 0:2-Niederlage stand, nichts zu holen. FCD hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Yunus Kocak brachte den VfL per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 52. und 80. Minute vollstreckte. In der 56. Minute wechselte 1. FC Düren Nico Schröteler für Gjorgji Antoski ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der VfL Vichttal nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Melih Yilmaz für Nico Czichi vom Platz ging. Unter dem Strich nahm Düren beim Gastgeber einen Auswärtssieg mit.

Vichttal hat 13 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn. Im Sturm des VfL stimmt es ganz und gar nicht: Zwölf Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Vier Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der VfL Vichttal derzeit auf dem Konto.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte FCD die Position im oberen Tabellendrittel. Die Defensive der Gäste (zwölf Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Mittelrheinliga zu bieten hat. Die Saisonbilanz von 1. FC Düren sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und drei Unentschieden büßte Düren lediglich eine Niederlage ein.

Vichttal ist nach fünf sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während FCD mit insgesamt 27 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

Nächster Prüfstein für den VfL ist der FC Wegberg-Beeck auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 14:30). 1. FC Düren misst sich zur selben Zeit mit der SV Deutz 05.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal