Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

TSV Hertha Walheim gegen SV Eintracht Verlautenheide: Verlautenheide baut Serie aus

Landesliga, Staffel 2  

Verlautenheide baut Serie aus

17.11.2019, 18:27 Uhr | Sportplatz Media

TSV Hertha Walheim gegen SV Eintracht Verlautenheide: Verlautenheide baut Serie aus. Verlautenheide baut Serie aus (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: TSV Hertha Walheim – SV Eintracht Verlautenheide 0:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 3:0 holte sich der SV Eintracht Verlautenheide drei Punkte beim TSV Hertha Walheim.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 100 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Luca Gehlen war es, der in der ersten Minute zur Stelle war. Verlautenheide nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In der 49. Minute brachte Stephan Kamps das Netz für das Team von Coach Dennis Buchholz zum Zappeln. In der 51. Minute wechselte Walheim Heinz Putzier für Aristote Kamulete Lufuankenda ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit dem 3:0 sicherte Gehlen dem SVV nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (66.). Die Gäste nahmen in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kazeem Babatunde für Evgenij Lobanov vom Platz ging. Schlussendlich reklamierte der SV Eintracht Verlautenheide einen Sieg in der Fremde für sich und wies den TSV mit 3:0 in die Schranken.

Der TSV Hertha Walheim belegt mit 22 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Sieben Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat die Mannschaft von Trainer Mirko Braun momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte des Gastgebers waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Durch die drei Punkte verbesserte sich Verlautenheide im Tableau auf die siebte Position. Der SVV verbuchte insgesamt sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Durch den klaren Erfolg über Walheim ist der SV Eintracht Verlautenheide weiter im Aufwind.

Für die Mannschaften steht nun erst einmal eine Pause an, bevor der TSV am 01.12.2019 auf den BCV Glesch/Paffendorf trifft und Verlautenheide gegen den GKSC Hürth spielt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal