Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Spvg Wesseling-Urfeld gegen FC Pesch: Remis dank Lehmann

Mittelrheinliga  

Remis dank Lehmann

17.11.2019, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

Spvg Wesseling-Urfeld gegen FC Pesch: Remis dank Lehmann. Remis dank Lehmann (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: Spvg Wesseling-Urfeld – FC Pesch 1:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag kam der FC Pesch bei der Spvg Wesseling-Urfeld nicht über ein 1:1 hinaus. Wesseling erwies sich gegen Pesch als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

150 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Spvg Wesseling-Urfeld schlägt – bejubelten in der 34. Minute den Treffer von Deniz Millitürk zum 1:0. Mit einem Tor Vorsprung für den Gastgeber ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 54. Minute wechselte die Mannschaft von Coach Jozsef Farkas Jonas Röttger für Dennis Dzierzok ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FCP nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Burak Koyuncu für Mark Rizoski vom Platz ging. Markus Lehmann traf zum 1:1 zugunsten der Gäste (64.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Wesseling mit dem FC Pesch kein Sieger ermittelt.

Die Spvg Wesseling-Urfeld bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat Wesseling momentan auf dem Konto.

Bei Pesch präsentierte sich die Abwehr angesichts 24 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (34). Der FCP holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Sicherlich ist das Ergebnis für den FC Pesch nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den vierten Rang. Pesch verbuchte insgesamt sechs Siege, vier Remis und drei Niederlagen.

Nach einer Spielpause von zwei Wochen geht die Saison für beide Teams weiter. Die Spvg Wesseling-Urfeld reist am 01.12.2019 zum VfL Vichttal, während der FCP am selben Tag bei der Zweitvertretung des S.C. Fortuna Köln zu Gast ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal