Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Sportfreunde 1919 Düren gegen SC Germania Erftstadt-Lechenich: Der Primus kommt

Landesliga, Staffel 2  

Der Primus kommt

06.12.2019, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

Sportfreunde 1919 Düren gegen SC Germania Erftstadt-Lechenich: Der Primus kommt. Der Primus kommt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: Sportfreunde 1919 Düren – SC Germania Erftstadt-Lechenich (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe stehen die SFD am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem SC GEL der Primus der Landesliga, Staffel 2. Zwar blieben die Sportfreunde 1919 Düren nun seit acht Partien ohne Sieg, aber gegen den Kohlscheider BC trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Der SC Germania Erftstadt-Lechenich schlug die DJK Arminia Eilendorf am Sonntag mit 6:0 und hat somit Rückenwind.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daheim haben die SFD die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit elf ergatterten Punkten steht die Mannschaft von Coach Faton Popova auf Tabellenplatz 15. Die formschwache Abwehr, die bis dato 36 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gastgebers in dieser Saison. Der aktuelle Ertrag der Sportfreunde 1919 Düren zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen.

Nach 14 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Erftstadt 33 Zähler zu Buche. Prunkstück der Elf von Trainer Esser Paul ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst zehn Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Angesichts der schwächelnden Defensive der SFD und der ausgeprägten Offensivstärke des SC GEL sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Beim SC Germania Erftstadt-Lechenich sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließen die Gäste das Feld als Sieger, während die Sportfreunde 1919 Düren in dieser Zeit sieglos blieben.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Erftstadt. Den SFD bleibt die Rolle des Herausforderers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal