Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

TSC Euskirchen gegen SV Grün Weiss Brauweiler: Bricht Euskirchen den Bann?

Landesliga, Staffel 2  

Bricht Euskirchen den Bann?

06.12.2019, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

TSC Euskirchen gegen SV Grün Weiss Brauweiler: Bricht Euskirchen den Bann?. Bricht Euskirchen den Bann? (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: TSC Euskirchen – SV Grün Weiss Brauweiler (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach sieben Ligaspielen ohne Sieg braucht der TSC Euskirchen mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen SV Grün Weiss Brauweiler. Zwar blieb Euskirchen nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den FC Germania Teveren trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Brauweiler schlug den SV Rott am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz des ETSC ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Elf von Trainer Dario Paradiso verbesserungswürdig, was man an den erst 19 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Bisher verbuchten die Gastgeber dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und acht Niederlagen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der TSC Euskirchen kann einfach nicht gewinnen.

In der Fremde ist bei GWB noch Sand im Getriebe. Erst einen Punkt sammelte man bisher auswärts. Die Mannschaft von Coach Zoran Puljic holte aus den bisherigen Partien vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff SV Grün Weiss Brauweiler bisher 31-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Euskirchen bisher 35-mal das Nachsehen in dieser Saison. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal