Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Schlebusch gegen SSV Homburg-Nümbrecht: Krönt Schlebusch die Hinserie?

Landesliga, Staffel 1  

Krönt Schlebusch die Hinserie?

06.12.2019, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Schlebusch gegen SSV Homburg-Nümbrecht: Krönt Schlebusch die Hinserie?. Krönt Schlebusch die Hinserie? (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SV Schlebusch – SSV Homburg-Nümbrecht (Sonntag 15:15 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Schlebusch will nach fünf Spielen ohne Sieg gegen Nümbrecht endlich wieder einen Erfolg landen. Am vergangenen Sonntag ging die SVS leer aus – 0:1 gegen den TSV Germania Windeck. Der SSV Homburg-Nümbrecht trennte sich im vorigen Match 1:1 vom FC Viktoria Köln II.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die SV Schlebusch kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-3-0). Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für das Team von Coach Kristian Fischer 26 Zähler zu Buche. An der Abwehr des Gastgebers ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst zwölf Gegentreffer musste Schlebusch bislang hinnehmen. Die SVS kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur vier Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den dritten Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Nümbrecht holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Mannschaft von Torsten Reisewitz führt mit 18 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SSV Homburg-Nümbrecht dar.

Von der Offensive der SV Schlebusch geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Gegen Schlebusch rechnet sich Nümbrecht insgeheim etwas aus – gleichwohl geht die SVS leicht favorisiert ins Spiel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal