Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SpVg. Porz gegen SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: Borussia überflügelt Porz in der Tabelle

Landesliga, Staffel 1  

Borussia überflügelt Porz in der Tabelle

08.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SpVg. Porz gegen SC Bor. Lindenthal-Hohenlind: Borussia überflügelt Porz in der Tabelle. Borussia überflügelt Porz in der Tabelle (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SpVg. Porz – SC Bor. Lindenthal-Hohenlind 0:3 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:3 verlor die SpVg. Porz am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen die Borussia.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach nur 30 Minuten verließ Gökhan Dumlupinar von Porz das Feld, Christian Kawka kam in die Partie. Stefan Caspari besorgte vor 45 Zuschauern das 1:0 für den SCBLH. Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Maurits Schön mit dem 2:0 für das Team von Coach Daniel Costantino zur Stelle (45.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der Pause stellte Jonas Wendt um und schickte in einem Doppelwechsel Tugay Düzelten und Baran Tatu für Bayram Burak Koc und Kevin Kosel auf den Rasen. Der SC Bor. Lindenthal-Hohenlind stellte in der 60. Minute personell um: Seiya Takano ersetzte Justus Urbig und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Gäste tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Mauriphile-Ekaba Sanganaza ersetzte Schön (73.). Takano vollendete zum dritten Tagestreffer in der 87. Spielminute. Schlussendlich reklamierte die Borussia einen Sieg in der Fremde für sich und wies die SpVg. Porz in die Schranken.

Porz verbuchte insgesamt vier Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen.

Der SCBLH holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der SC Bor. Lindenthal-Hohenlind bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten.

Mit diesem Sieg zog die Borussia an der SpVg. Porz vorbei auf Platz zwölf. Die Gastgeber fielen auf die 13. Tabellenposition.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 01.03.2020 empfängt Porz dann im nächsten Spiel den FV Bonn-Endenich 1908, während der SCBLH am gleichen Tag bei der SG Köln-Worringen antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal