Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

1. FC Düren gegen SPVG FRECHEN 1920: Siegesserie von Düren hält

Mittelrheinliga  

Siegesserie von Düren hält

08.12.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Düren gegen SPVG FRECHEN 1920: Siegesserie von Düren hält. Siegesserie von Düren hält (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: 1. FC Düren – SPVG FRECHEN 1920 2:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:0 holte sich 1. FC Düren zu Hause drei Punkte. Der Gast SPVG FRECHEN 1920 hatte das Nachsehen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Die Elf von Giuseppe Brunetto wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

369 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 24. Minute den Treffer von Jumpei Ebisu zum 1:0. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Kevin Jackmuth das 2:0 zugunsten von Düren (43.). Mit der Führung für FCD ging es in die Kabine. 1. FC Düren stellte in der 70. Minute personell um: Nico Schröteler ersetzte Stefan Baumgart und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. In der 73. Minute stellte Sven Demandt um und schickte in einem Doppelwechsel Emre Anil Sekeroglu und Johannes Wenning für Granit Rama und Nils Habscheid auf den Rasen. Düren nahm in der 83. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Philipp Simon für Dominik Dick vom Platz ging. Den Grundstein für den Sieg über die SPVG FRECHEN 1920 legte FCD bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Mit dem souveränen Sieg gegen Frechen 20 festigte 1. FC Düren die zweite Tabellenposition. In der Defensive von Düren griffen die Räder ineinander, sodass FCD im bisherigen Saisonverlauf erst 13-mal einen Gegentreffer einsteckte. Die Saison von 1. FC Düren verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Düren nun schon elf Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. FCD scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

F20 holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den sechsten Platz in der Tabelle ein. Sieben Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat die SPVG FRECHEN 1920 derzeit auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 01.03.2020 empfängt 1. FC Düren dann im nächsten Spiel den FC Viktoria Arnoldsweiler, während Frechen 20 am gleichen Tag bei Beeck antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal