Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

DJK Arminia Eilendorf gegen Spvg. SW 1896 Düren: Eilendorf gewinnt hoch gegen SWD

Landesliga, Staffel 2  

Eilendorf gewinnt hoch gegen SWD

08.12.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

DJK Arminia Eilendorf gegen Spvg. SW 1896 Düren: Eilendorf gewinnt hoch gegen SWD. Eilendorf gewinnt hoch gegen SWD (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: DJK Arminia Eilendorf – Spvg. SW 1896 Düren 6:2 (2:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 2:6 verlor die Spvg. SW 1896 Düren am vergangenen Sonntag deutlich gegen die DJK Arminia Eilendorf. Eilendorf erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 30 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Robin Frömmer war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Lukas Vilz bereits wenig später besorgte (5.). Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Nathan Ndombele zum 2:1 zugunsten der Arminia (40.). Visar Behrami sicherte SWD den Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff. In der Nachspielzeit stellte Behrami das 2:2 her (46.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Patrick Wirtz trug sich in der 46. Spielminute in die Torschützenliste ein. Dirk Kalkbrenner tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Tugay Sahin war fortan für Behrami dabei. In der 56. Minute wechselte die DJK Arminia Eilendorf Serhan Yilmaz für Ndombele ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Dominik Simoes Ribeiro schnürte einen Doppelpack (59./73.), sodass die Elf von Coach Frank Küntzeler fortan mit 5:2 führte. Die Spvg. SW 1896 Düren tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Yannik Michna ersetzte Björn Kurth (61.). Mouhcine Mimi zeichnete mit seinem Treffer aus der 79. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Eilendorf aufkamen. Letztlich feierte die Arminia gegen SWD nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:2-Heimsieg.

Bei der DJK Arminia Eilendorf präsentierte sich die Abwehr angesichts 33 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Nach dem klaren Erfolg über die Spvg. SW 1896 Düren festigt Eilendorf den fünften Tabellenplatz. Die Saison der Arminia verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, zwei Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim Heimteam. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

SWD holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Nach der klaren Pleite gegen die DJK Arminia Eilendorf steht die Spvg. SW 1896 Düren mit dem Rücken zur Wand. Die Stärke von SWD liegt in der Offensive – mit insgesamt 31 erzielten Treffern. Die Gäste kassieren weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Der Negativtrend der vergangenen Spiele hat sich für die Spvg. SW 1896 Düren auch auf die Situation im Klassement ausgewirkt. Gegenwärtig findet sich SWD auf Rang zwölf wieder.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 01.03.2020 für Eilendorf auf der eigenen Anlage gegen den SV Eintracht Verlautenheide. Die Spvg. SW 1896 Düren tritt am gleichen Tag bei den Sportfreunde 1919 Düren an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal