Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

TSC Euskirchen gegen SV Grün Weiss Brauweiler: Euskirchen beendet Sieglos-Serie

Landesliga, Staffel 2  

Euskirchen beendet Sieglos-Serie

08.12.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

TSC Euskirchen gegen SV Grün Weiss Brauweiler: Euskirchen beendet Sieglos-Serie. Euskirchen beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: TSC Euskirchen – SV Grün Weiss Brauweiler 5:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Beim TSC Euskirchen gab es für SV Grün Weiss Brauweiler nichts zu holen. Die Mannschaft von Trainer Zoran Puljic verlor das Spiel mit 2:5. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Euskirchen wusste zu überraschen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Vor 65 Zuschauern ging die Elf von Trainer Dario Paradiso in Front: Narciel Mbuku war vom Punkt erfolgreich. Ein Tor auf Seiten der Gastgeber machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei Brauweiler Amadeo Freericks für Fabio Freericks zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. In der 60. Minute brachte Harun Pindzo das Netz für den ETSC zum Zappeln. In der 64. Minute wechselte GWB Anil Toksoy für Yuki Takizawa ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der TSC Euskirchen musste den Treffer von Amadeo Freericks zum 1:2 hinnehmen (66.). Samer Ali glich nur wenig später für SV Grün Weiss Brauweiler aus (68.). Euskirchen drehte auf, Pindzo (73.), Mbuku (78.) und Stefan Ristovski (83.) markierten innerhalb weniger Minuten die Tore zum 5:2 und ließen Brauweiler dabei ziemlich alt aussehen. Der ETSC nahm in der 73. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Fatih Kaya für Alexandro Saliaj vom Platz ging. Am Schluss fuhr der TSC Euskirchen gegen GWB auf eigenem Platz einen 5:2-Sieg ein.

Euskirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Nach sieben Spielen ohne Sieg bejubelte der ETSC endlich wieder einmal drei Punkte.

SV Grün Weiss Brauweiler holte auswärts bisher nur einen Zähler.

Mit diesem Sieg zog der TSC Euskirchen am Gast vorbei auf Platz elf. Brauweiler fiel auf die 13. Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 01.03.2020 für Euskirchen auf der eigenen Anlage gegen den SV Rott. GWB tritt am gleichen Tag beim SC Brühl an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal