Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV Rott gegen Kohlscheider BC: Kohlscheid weiterhin mit löchrigster Defensive der Landesliga, Staffe

Landesliga, Staffel 2  

Kohlscheid weiterhin mit löchrigster Defensive der Landesliga, Staffel 2

08.12.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Rott gegen Kohlscheider BC: Kohlscheid weiterhin mit löchrigster Defensive der Landesliga, Staffe. Kohlscheid weiterhin mit löchrigster Defensive der Landesliga, Staffel 2 (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 2: SV Rott – Kohlscheider BC 4:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 1:4 verlor Kohlscheid am vergangenen Sonntag deutlich gegen Rott. Der SVR setzte sich standesgemäß gegen den Kohlscheider BC durch.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

55 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SV Rott schlägt – bejubelten in der 14. Minute den Treffer von Manuel Kanou zum 1:0. Nedim Basic nutzte die Chance für die Elf von Jürgen Lipka und beförderte in der 34. Minute das Leder zum 2:0 ins Netz. Das Heimteam stellte in der 36. Minute personell um: Ihsan Bal ersetzte Ryouta Yanagisono und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung von Rott in die Kabine. In der 53. Minute legte Sulayman Dawodu zum 3:0 zugunsten des SVR nach. Kohlscheid verkürzte den Rückstand in der 56. Minute durch einen Elfmeter von Felix Haupts auf 1:3. Mit dem 4:1 sicherte Dawodu dem SV Rott nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (60.). Rott nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Burhan Gülez für Yassine Ali Gnondi vom Platz ging. Andreas Puzicha wollte den KBC zu einem Ruck bewegen und so sollten Niklas Schümmer und Jan Eßer eingewechselt für Robin Joschua Münster und David Karner neue Impulse setzen (88.). Schlussendlich verbuchte der SVR gegen das Schlusslicht einen überzeugenden 4:1-Heimerfolg.

Mit dem souveränen Sieg gegen den Kohlscheider BC festigte der SV Rott die vierte Tabellenposition. Mit dem Sieg baute der SVR die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Rott acht Siege, drei Remis und kassierte erst vier Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SV Rott noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Kohlscheid holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gasts immens. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des KBC ist deutlich zu hoch. 47 Gegentreffer – kein Team der Landesliga, Staffel 2 fing sich bislang mehr Tore ein. Nun musste sich der Kohlscheider BC schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass Kohlscheid in dieser Zeit nur einmal gewann.

Nach der klaren Niederlage gegen Rott ist der KBC weiter das defensivschwächste Team der Landesliga, Staffel 2.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 01.03.2020 für den SVR zum Auswärtsspiel gegen den TSC Euskirchen. Der Kohlscheider BC tritt am gleichen Tag beim SC Germania Erftstadt-Lechenich an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal