Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

TSV Germania Windeck gegen FV Wiehl: Rückrundenauftakt: Wiehl gastiert bei Windeck

Landesliga, Staffel 1  

Rückrundenauftakt: Wiehl gastiert bei Windeck

28.02.2020, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

TSV Germania Windeck gegen FV Wiehl: Rückrundenauftakt: Wiehl gastiert bei Windeck. Rückrundenauftakt: Wiehl gastiert bei Windeck (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: TSV Germania Windeck – FV Wiehl (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TSV Germania Windeck will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FV Wiehl punkten. Windeck siegte im letzten Spiel gegen den SSV Merten mit 4:3 und besetzt mit 21 Punkten den achten Tabellenplatz. Der letzte Auftritt von Wiehl verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 4:5-Niederlage gegen den SC Rheinbach 1913. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 18 erzielte Treffer auf das Konto des TSV gehen. Die Saison des Teams von Trainer Marcus Voike verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der TSV Germania Windeck sechs Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Windeck ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FVW bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Die Gäste warten mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, fünf Unentschieden sowie fünf Pleiten auf. Die volle Punkteausbeute sprang für die Mannschaft von Wolfgang Martens in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TSV belegt mit 21 Punkten den achten Platz. Der FV Wiehl liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz neun knapp dahinter und kann mit einem Sieg am TSV Germania Windeck vorbeiziehen.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal