Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SSV Merten gegen SSV Homburg-Nümbrecht: Es geht wieder los: SSV Homburg-Nümbrecht zum Rückrundenstar

Landesliga, Staffel 1  

Es geht wieder los: SSV Homburg-Nümbrecht zum Rückrundenstart bei Merten

28.02.2020, 15:27 Uhr | Sportplatz Media

SSV Merten gegen SSV Homburg-Nümbrecht: Es geht wieder los: SSV Homburg-Nümbrecht zum Rückrundenstar. Es geht wieder los: SSV Homburg-Nümbrecht zum Rückrundenstart bei Merten (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Staffel 1: SSV Merten – SSV Homburg-Nümbrecht (Sonntag 15:15 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am kommenden Sonntag trifft Merten auf Nümbrecht. Der SSV Merten musste sich am letzten Spieltag gegen den TSV Germania Windeck mit 3:4 geschlagen geben. Bei der SV Schlebusch gab es für den SSV Homburg-Nümbrecht am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Das Hinspielergebnis lautete 5:3 zugunsten von Merten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei der Elf von Achim Schmickler. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Heimteams stets gesorgt, mehr Tore als der SSV Merten (36) markierte nämlich niemand in der Landesliga, Staffel 1. Merten verbuchte sieben Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Auf fremden Plätzen läuft es für Nümbrecht bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere acht Zähler. Fünf Siege und drei Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz der Mannschaft von Trainer Torsten Reisewitz gegenüber.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der Gäste sein: Der SSV Merten versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SSV Homburg-Nümbrecht schafft es mit 18 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Merten acht Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Mit dem SSV Merten trifft Nümbrecht auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal