Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

VfL Vichttal gegen S.C. Fortuna Köln II: VfL Vichttal zum Auftakt gegen Fortuna Köln II

Mittelrheinliga  

VfL Vichttal zum Auftakt gegen Fortuna Köln II

28.02.2020, 15:55 Uhr | Sportplatz Media

VfL Vichttal gegen S.C. Fortuna Köln II: VfL Vichttal zum Auftakt gegen Fortuna Köln II. VfL Vichttal zum Auftakt gegen Fortuna Köln II (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: VfL Vichttal – S.C. Fortuna Köln II (Sonntag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach zuletzt acht Partien ohne Sieg soll die Formkurve der Reserve von Fortuna Köln am Sonntag gegen Vichttal wieder nach oben zeigen. Zuletzt spielte der VfL unentschieden – 4:4 gegen den FC Pesch. Beim SV Breinig gab es für Fortuna am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 3:6-Niederlage. Das Hinspiel hatte der S.C. Fortuna Köln II vor heimischer Kulisse mit 2:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Insbesondere an vorderster Front kommt die Mannschaft von Coach Arandjel Avramovic nicht zur Entfaltung, sodass nur 16 erzielte Treffer auf das Konto des VfL Vichttal gehen. Die bisherige Ausbeute der Heimmannschaft: vier Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen.

Bei einem Ertrag von bisher erst vier Zählern ist die Auswärtsbilanz von Fortuna Köln II verbesserungswürdig. Wo bei der Elf von Coach Marco Zillken der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 19 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Bilanz der Gäste nach 15 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, zwei Remis und zehn Pleiten zusammen.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Acht Spiele und kein einziger Sieg! Für Fortuna und Vichttal gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen, den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal