Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

SV 1914 Eilendorf gegen SV Breinig: Spannung vor dem Rückrundenauftakt

Mittelrheinliga  

Spannung vor dem Rückrundenauftakt

28.02.2020, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

SV 1914 Eilendorf gegen SV Breinig: Spannung vor dem Rückrundenauftakt. Spannung vor dem Rückrundenauftakt (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: SV 1914 Eilendorf – SV Breinig (Sonntag 18:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen den SVB soll Eilendorf das gelingen, was dem Team von Achim Rodtheut in den letzten sechs Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Der letzte Auftritt des SVE verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den FC Hürth. Der SV Breinig gewann das letzte Spiel gegen den S.C. Fortuna Köln II mit 6:3 und belegt mit 16 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SV 1914 Eilendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimbilanz von Eilendorf ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Mit nur zehn Zählern auf der Habenseite ziert der Gastgeber das Tabellenende der Mittelrheinliga. Die Offensive des SVE zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 13 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Bisher verbuchte der SV 1914 Eilendorf zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und neun Niederlagen.

In der Fremde ist bei Breinig noch Sand im Getriebe. Erst sechs Punkte sammelte man bisher auswärts. Vier Siege und vier Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz der Elf von Coach Horst Mohr gegenüber.

Beim Gast sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SVB das Feld als Sieger, während Eilendorf in dieser Zeit sieglos blieb.

Der SVE ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SV Breinig, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal