Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

FC Viktoria Arnoldsweiler gegen FC Wegberg-Beeck: Der Spitzenreiter reist an

Mittelrheinliga  

Der Spitzenreiter reist an

06.03.2020, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Viktoria Arnoldsweiler gegen FC Wegberg-Beeck: Der Spitzenreiter reist an. Der Spitzenreiter reist an (Quelle: Sportplatz Media)

Mittelrheinliga: FC Viktoria Arnoldsweiler – FC Wegberg-Beeck (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Arnoldsweiler am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit Beeck der Primus der Mittelrheinliga. Die Viktoria siegte im letzten Spiel gegen den FC BW Friesdorf mit 6:3 und belegt mit 16 Punkten den elften Tabellenplatz. Gegen den Siegburger SV 04 kam der FC Wegberg-Beeck im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Gutes Omen: Im Hinspiel behielt der FC Viktoria Arnoldsweiler die Oberhand und siegte mit 3:1.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf eine sattelfeste Defensive kann der Gastgeber bislang noch nicht bauen. Die bereits 38 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Thomas Virnich den Hebel ansetzen muss. Der bisherige Ertrag von Arnoldsweiler in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, ein Unentschieden und neun Niederlagen. Die passable Form der Viktoria belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit nur neun Gegentoren stellt Beeck die sicherste Abwehr der Liga. Nach 15 Spielen verbucht der Gast zwölf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Das Team von Michael Burlet ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Während der FC Viktoria Arnoldsweiler die anfälligste Verteidigung der Liga stellt, funktioniert die Offensive des FC Wegberg-Beeck in dieser Saison bislang wie aus einem Guss. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Arnoldsweiler schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Beeck 21 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den FC Wegberg-Beeck, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Beeck erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden der Viktoria.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal