Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Joshiko Saibou gekündigt: Verein Athleten Deutschland überprüft den Fall

Kündigung von Joshiko Saibou  

Athleten Deutschland: "Sind dabei, das zu überprüfen"

05.08.2020, 13:08 Uhr | dpa

Joshiko Saibou gekündigt: Verein Athleten Deutschland überprüft den Fall. Basketballspieler Joshiko Saibou (Quelle: dpa/Soeren Stache/Archivbild)

Basketballspieler Joshiko Saibou: Der Nationalspieler ist nach dem Besuch einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen gekündigt worden. (Quelle: Soeren Stache/Archivbild/dpa)

Joshiko Saibou hat nach seiner fristlosen Kündigung durch die Telekom Baskets Bonn Kontakt zum Verein Athleten Deutschland aufgenommen. Die sollen den Fall nun überprüfen.

Der Verein Athleten Deutschland beschäftigt sich mit der Kündigung von Basketball-Nationalspieler Joshiko Saibou durch die Telekom Baskets Bonn. "Er hat Kontakt zu uns aufgenommen. Wir sind dabei, das zu überprüfen, wollen uns aber erst einmal einen Überblick über den Fall verschaffen", sagte Geschäftsführer Johannes Herber am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. 

Saibou war von seinem Verein wegen "Verstößen gegen Vorgaben des laufenden Arbeitsvertrages als Profisportler" fristlos gekündigt worden. Der 30-Jährige habe "wiederholt auf Social-Media-Kanälen seine Haltung zur Pandemie oder zum Virus an sich geäußert und am vergangenen Wochenende bei einer Großdemonstration auch praktiziert, indem er vorsätzlich gegen die bekannten Schutzregeln verstieß".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal