Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Bränden im Stadthaus fest

Brände im Stadthaus  

Putzkraft steht unter Verdacht der Brandstiftung

31.10.2019, 12:07 Uhr | AFP

Bonn: Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Bränden im Stadthaus fest. Innenhof des Bonner Stadthauses: Innerhalb kürzester Zeit hat es dort zweimal gebrannt. (Quelle: imago images)

Innenhof des Bonner Stadthauses: Innerhalb kürzester Zeit hat es dort zweimal gebrannt. (Quelle: imago images)

Im Bonner Stadthaus hatte es innerhalb von wenigen Tagen gleich zwei Brände gegeben. Die Polizei vermutete, dass jemand diese gelegt hatte. Nun haben die Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst: Er hat im Haus gearbeitet.

Nach einem Brand am Hauptsitz der Stadtverwaltung im Bonner Stadthaus hat die Polizei einen 25-jährigen Reinigungsmitarbeiter unter dem Verdacht der Brandstiftung festgenommen. Die Ermittler prüfen zudem, ob der Mann für einen zweiten Brand in Bonn verantwortlich sein könnte. In den Untergeschossen des Hochhauses hatte es am Donnerstag vergangener Woche und erneut am vergangenen Montag gebrannt.

In beiden Fällen musste das Stadthaus vorübergehend evakuiert werden. Menschen wurden nicht verletzt. Bei den Ermittlungen der Kriminalpolizei erhärtete sich zuletzt bezüglich des ersten Brands der Tatverdacht gegen den 25-Jährigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: