Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Lebenserwartung: Bonn schneidet im Ruhrgebiet am besten ab

Lebenserwartung in Deutschland  

Bonn schneidet im Ruhrgebietsranking am besten ab

20.07.2020, 15:43 Uhr | dpa, t-online

Lebenserwartung: Bonn schneidet im Ruhrgebiet am besten ab. Drei Seniorinnen sitzen auf einer Bank (Symbolbild): Die Lebenserwartung der Menschen im Ruhrgebiet liegt in vielen Städten erheblich unter dem Bundesschnitt. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)

Drei Seniorinnen sitzen auf einer Bank (Symbolbild): Die Lebenserwartung der Menschen im Ruhrgebiet liegt in vielen Städten erheblich unter dem Bundesschnitt. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)

In Städten des Ruhrgebiets liegt die Lebenserwartung der Menschen stark unter dem Bundesschnitt. Um Menschen aus Bonn steht es jedoch besser.

Die Lebenserwartung der Menschen im Ruhrgebiet liegt nach einer am Montag veröffentlichten Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in vielen Städten erheblich unter dem Bundesschnitt. Besser stehen dagegen Städte des Rheinlandes wie Bonn da.

In Gelsenkirchen geborene Mädchen können beispielsweise statistisch nur auf 82,2 Lebensjahre hoffen, Jungen erreichen im Schnitt 76,8 Jahre. Der bundesweite Durchschnitt liegt bei 83,3 Jahren für Frauen und 78,5 Jahre für Männer.

Gelsenkirchen kommt damit nach der Auswertung nur auf Platz 400 von 402 Kreisen in Deutschland. Kaum besser sieht es in Herne (Platz 396), Duisburg (Platz 388) und Essen (Platz 381) aus. Bonn (Platz 62) erreicht dagegen NRW-weit die beste Platzierung.

Die Wissenschaftler sehen unter anderem hohe Arbeitslosenzahlen und die Quote der Hartz-IV-Empfänger als Erklärungen. "Wer Unterschiede in der Lebenserwartung reduzieren will, muss vor allem die Lebensbedingungen des ärmsten Teils der Bevölkerung verbessern", sagte Roland Rau vom Max-Planck-Institut in Rostock. Hingegen hätten Faktoren wie das Durchschnittseinkommen, die Zahl der Ärzte pro 100.000 Einwohner oder die Bevölkerungsdichte einen weitaus geringeren Einfluss.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: