Sie sind hier: Home > Regional >

100.000 Euro für Projekte für Opfer häuslicher Gewalt

Braunschweig  

100.000 Euro für Projekte für Opfer häuslicher Gewalt

24.02.2021, 11:57 Uhr | dpa

Erneut hat ein anonymer Spender in Braunschweig mit viel Geld soziale Hilfsaktionen in der Region unterstützt. 100.000 Euro hat der Unbekannte dem Paritätischen Braunschweig bereitgestellt, um Projekten zum Thema Häusliche Gewalt zu helfen, wie die "Braunschweiger Zeitung" am Mittwoch berichtete. Wie bereits mehrmals zuvor habe der Spender das Geld der Redaktion mit einem Begleitschreiben zukommen lassen.

In dem Brief schreibt der anonyme Spender der Zeitung zufolge: "Diesen in Not geratenen Frauen und ihren Kindern zu helfen, ihr Leid zu lindern, ist auch mir ein aufrichtiges Bedürfnis." Sven Spier, Geschäftsführer des Paritätischen, sagte dem Blatt: "Diese Spende zeigt, dass ein Thema, das eigentlich tabuisiert ist, doch eine wichtige Rolle in der Gesellschaft spielt und Menschen so bewegt, dass sie bereit sind, solch große Summen zu spenden."

Wie eine Redakteurin sagte, belegt der Unbekannte bei jeder Spende, dass die Summe versteuert ist und es sich nicht um Schwarzgeld handelt. In den vergangenen Jahren hatte er bereits mehrmals auf diese Weise hohe Geldsummen für wohltätige Zwecke gespendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal