Sie sind hier: Home > Regional >

Trickbetrüger: 83-Jährige verliert 140.000 Euro

Braunschweig  

Trickbetrüger: 83-Jährige verliert 140.000 Euro

26.02.2021, 11:20 Uhr | dpa

Trickbetrüger: 83-Jährige verliert 140.000 Euro. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Trickbetrüger haben von einer Seniorin in Braunschweig 140.000 Euro erbeutet. Die 83-Jährige aus dem Stadtteil Rüningen habe einen Anruf von einem angeblichen Apotheker erhalten, teilte die Polizei am Freitag mit. Dieser habe ihr am Donnerstag gesagt, dass Falschgeld im Umlauf sei und er Mitarbeiter schicken werde, um ihr Geld zu überprüfen und gegebenenfalls auszutauschen. Einige Zeit später standen drei Männer vor der Tür. Einer der Männer sprach mit der 83-Jährigen und lenkte sie ab, die anderen durchsuchten die Wohnung und rissen dabei das Telefonkabel aus der Wand. Sie nahmen etwa 140.000 Euro mit - zur angeblichen Überprüfung.

Das zuständige Fachkommissariat habe die Ermittlungen aufgenommen, teilte die Polizei mit. Die Behörde riet erneut, keine fremden Menschen in die Wohnung zu lassen. Polizeibeamte oder Mitarbeiter anderer Behörden würden niemals Bargeld oder Wertsachen zur Überprüfung oder Verwahrung abholen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal