Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehle nach Razzia gegen Rauschgiftbande

Braunschweig  

Haftbefehle nach Razzia gegen Rauschgiftbande

31.03.2021, 13:55 Uhr | dpa

Haftbefehle nach Razzia gegen Rauschgiftbande. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einer Razzia gegen mutmaßliche Mitglieder einer Rauschgiftbande in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt hat die Polizei in Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg zehn Objekte durchsucht. Dabei wurden Drogen, Autos, Bargeld und andere Wertgegenstände im Wert von rund 720 000 Euro sichergestellt, teilte die Polizeidirektion in Braunschweig am Mittwoch mit.

Die zeitgleich stattfindenden Durchsuchungen erfolgten bereits am Dienstagmorgen. Die von Wolfsburg aus agierende Tätergruppe sei europaweit aktiv gewesen und habe in großem Umfang mit Drogen gehandelt. Mindestens acht Beschuldigten wirft die Staatsanwaltschaft in dem Zusammenhang vor, seit 2019 Betäubungsmittel gewerbs- und bandenmäßig nach Deutschland eingeschmuggelt und damit gehandelt zu haben. Insgesamt fünf Personen seien in Haft gekommen, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal