Sie sind hier: Home > Regional >

Nach schwerer Verletzung: Neuer Vertrag für Kijewski

Braunschweig  

Nach schwerer Verletzung: Neuer Vertrag für Kijewski

29.04.2021, 15:13 Uhr | dpa

Nach schwerer Verletzung: Neuer Vertrag für Kijewski. Braunschweigs Niko Kijewski gestikuliert auf dem Platz

Braunschweigs Niko Kijewski gestikuliert auf dem Platz. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den auslaufenden Vertrag mit seinem seit Monaten verletzten Abwehrspieler Niko Kijewski um ein Jahr verlängert. Das gab der Club am Donnerstag bekannt. Der 25 Jahre alte Linksverteidiger spielt bereits seit 2014 für die Eintracht, fehlt in dieser Saison wegen eines Kreuzbandrisses im Knie aber bereits seit dem zweiten Spieltag.

"Nach der schweren Verletzung von Niko Kijewski war es uns wichtig, ihn weiter an die Eintracht zu binden. Das haben wir ihm auch früh signalisiert", sagte Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann. "Er war ein wichtiger Baustein in den vergangenen Jahren und nimmt in unseren Planungen für die kommende Saison ebenfalls eine wichtige Rolle ein."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal