Sie sind hier: Home > Regional >

Eintracht Braunschweig: Frank Fiedler tritt zurück

Braunschweig  

Eintracht Braunschweig: Frank Fiedler tritt zurück

31.05.2021, 10:59 Uhr | dpa

Bei Eintracht Braunschweig geht der personelle Umbruch nach dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga weiter. Am Montag erklärte der Aufsichtsrats-Vorsitzende Frank Fiedler seinen Rücktritt. Der Finanzvorstand des Eintracht-Sponsors Volkswagen Financial Services AG zieht sich komplett aus dem Kontrollgremium zurück und nannte dafür in einem Schreiben an das Präsidium des Clubs "persönliche Gründe". Fiedler hatte den Aufsichtsrats-Vorsitz bei der ausgegliederten Profifußball-Abteilung Eintracht Braunschweig Gmbh & Co. KGaA erst im vergangenen Jahr als Nachfolger des langjährigen Eintracht-Präsidenten Sebastian Ebel übernommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: