Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Hoffen auf Rettung: Pizarro will nicht mit Abstieg aufhören

Bremen  

Hoffen auf Rettung: Pizarro will nicht mit Abstieg aufhören

17.01.2020, 06:43 Uhr | dpa

Hoffen auf Rettung: Pizarro will nicht mit Abstieg aufhören. Claudio Pizarro

Claudio Pizarro lacht in die Runde. Foto: Carmen Jaspersen/dpa (Quelle: dpa)

Stürmerlegende Claudio Pizarro will in seiner letzten Profisaison mit Werder Bremen unbedingt den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga vermeiden. "So möchte ich meine Karriere nicht beenden", sagte der 41-jährige Peruaner dem Bremer "Weser-Kurier" (Freitag). "Ich will mit einer guten Saison aufhören, deshalb möchte ich diese Rückrunde mit Werder erfolgreich sein."

Die Bremer gehen nur als Tabellenvorletzter in das erste Rückrunden-Spiel beim direkten Konkurrenten Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Pizarro glaubt trotzdem daran, dass Werder in der zweiten Saisonhälfte "besser Fußball spielt und mehr Punkte holt, um uns da unten zu befreien. Wir stecken in einer schwierigen Situation. Wir werden bis zum Ende kämpfen, um Werder in dieser Liga zu halten und aus dieser Situation herauszukommen", sagte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal