Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Jugendliche treten auf 13-Jährigen ein: Kopfverletzungen

Bremen  

Jugendliche treten auf 13-Jährigen ein: Kopfverletzungen

26.01.2020, 12:56 Uhr | dpa

Jugendliche treten auf 13-Jährigen ein: Kopfverletzungen. Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Gruppe Jugendlicher hat einen 13-Jährigen in Bremen verfolgt, angegriffen und mit Tritten verletzt. Der 13-Jährige sei am Freitagabend in einem Einkaufszentrum im Stadtteil Huchting auf einen flüchtig bekannten Jugendlichen getroffen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Weil dieser ihm böse Blicke zugeworfen habe, habe sich der 13-Jährige bedroht gefühlt und sei nach draußen gegangen. Daraufhin sei er von dem Bekannten und sieben weiteren Jugendlichen verfolgt worden. Einer aus der Gruppe habe den 13-Jährigen zu Boden gestoßen. Mindestens drei Jugendliche traten dem Jungen dann laut Polizei unter anderem gegen den Kopf.

Die Hintergründe der Tat waren am Sonntag noch unklar. Die Gruppe entkam. Der 13-Jährige wurde unter anderem mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal