Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Polizei beendet Feier in Kneipe

Bremen  

Polizei beendet Feier in Kneipe

04.04.2020, 12:52 Uhr | dpa

Polizei beendet Feier in Kneipe. Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trotz Kontaktverbots haben sich Menschen in Bremen das Feiern in einer Kneipe nicht verbieten lassen wollen - das Treffen wurde von der Polizei beendet. Im Schankraum hatten sich fünf Männer und vier Frauen im Alter zwischen 26 und 53 Jahren getroffen und tranken nach Angaben der Polizei vom Samstag Alkohol. Ein weiterer Gast versteckte sich in einem Abstellraum.

Die verständigten Beamten standen am Freitagabend zunächst vor verschlossener Tür. Als sie klopften, wurden die Lichter gelöscht und die Musik abgestellt. Die Polizisten besorgten sich einen Durchsuchungsbeschluss. Alle zehn Angetroffenen erhielten Platzverweise und Strafanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal