Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Positiver Test im Umfeld: Werder-Spieler in Quarantäne

Bremen  

Positiver Test im Umfeld: Werder-Spieler in Quarantäne

15.05.2020, 17:45 Uhr | dpa

Positiver Test im Umfeld: Werder-Spieler in Quarantäne. Frank Baumann spricht bei der Mitgliederversammlung

Frank Baumann spricht bei der Mitgliederversammlung. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Spieler des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen befindet sich in einer zweiwöchigen häuslichen Quarantäne, weil eine Person aus seinem direkten Umfeld zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das gaben die Bremer am Freitagnachmittag bekannt. Das komplette Werder-Team darf allerdings weiter trainieren und am Montagabend in der Bundesliga auch gegen Bayer Leverkusen antreten, da der Spieler selbst nach Angaben des Vereins seitdem zwei Mal negativ getestet wurde. "Es besteht also keinerlei Risiko für unsere Mannschaft und den Staff", sagte Werders Sportchef Frank Baumann.

Um welchen Spieler genau es sich handelt, teilte der Club nicht mit. Die beiden nächsten Bundesliga-Spiele gegen Leverkusen und beim SC Freiburg wird er aber mit Sicherheit verpassen. Die Quarantäne sei "nach Abstimmung mit Werder Bremen durch das Bremer Gesundheitsamt angeordnet worden", heißt es in der Mitteilung des Clubs. Für den Fall, dass ein Werder-Spieler selbst positiv getestet werde, hatte der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) zuvor in einem Spiegel-Interview angekündigt, die komplette Mannschaft in eine 14-tägige Quarantäne schicken zu wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: