Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

CDU-Opposition: Corona-Krisenmanagement klappt in Bremen gut

Bremen  

CDU-Opposition: Corona-Krisenmanagement klappt in Bremen gut

22.05.2020, 08:32 Uhr | dpa

CDU-Opposition: Corona-Krisenmanagement klappt in Bremen gut. Thomas Röwekamp (CDU) nimmt an einer Pressekonferenz teil

CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bremens größte Oppositionspartei CDU hat dem Krisenmanagement der rot-grün-roten Landesregierung im Umgang mit der Corona-Pandemie insgesamt gute Noten ausgestellt. "Das hat in Bremen gut geklappt, und da gibt es nichts zu mäkeln", sagte CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp der Deutschen Presse-Agentur. Dies sei aber vor allem auch dem diszipliniertem Verhalten der Bremerinnen und Bremer zu verdanken.

Keinen Anlass für Lob sah Röwekamp dagegen ein Jahr nach der Bürgerschaftswahl auf anderen Politikfeldern - etwa bei Schulen, Versorgungsangeboten mit Kitas und Wohnungen für Mittelschicht-Familien gebe es Stillstand. "Ein verschenktes Jahr. Kein Ansatz von Neuaufbruch", resümierte er.

Bei der Bürgerschaftswahl am 26. Mai 2019 war die CDU zwar erstmals seit über sieben Jahrzehnten stärkste Kraft in Bremen geworden. Bei den Koalitionsverhandlungen hatten sich aber SPD, Grüne und Linke auf das erste rot-grün-rote Bündnis in Westdeutschland verständigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal