Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Werder-Coach Kohfeldt für Rückkehr zu drei Wechseln

Bremen  

Werder-Coach Kohfeldt für Rückkehr zu drei Wechseln

01.07.2020, 13:01 Uhr | dpa

Werder-Coach Kohfeldt für Rückkehr zu drei Wechseln. Florian Kohfeldt beim Interview

Bremens Trainer Florian Kohfeldt vor dem Spiel. Foto: Friedemann Vogel/EPA/Pool/dpa (Quelle: dpa)

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat sich dafür ausgesprochen, in der kommenden Saison wieder zur Regelung mit drei Ein- und Auswechselungen zurückzukehren. "Ich bin nicht dafür, das zu verlängern. Ich finde die Regelung mit drei Auswechslungen besser", sagte Kohfeldt am Mittwoch. Wegen der besonderen Belastung für die Spieler nach der rund zweimonatigen Corona-Pause und der extrem kurzen Vorbereitungszeit, sind seit dem Neu-Start fünf Wechsel pro Partie erlaubt. "Es war eine besondere Situation, die wir auch ganz bewusst genutzt haben. In einer normalen Saison bin ich aber ein großer Fan von drei Wechseln", sagte Kohfeldt.

Einige andere Protagonisten der Bundesliga hatten zuletzt ihren Wunsch geäußert, auch in Zukunft fünfmal wechseln zu dürfen. Kritiker sehen darin aber vor allem einen weiteren Vorteil für die Spitzenteams, die über mehr Qualität im Kader verfügen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal