Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Senatorin: Absage für Flüchtlingsaufnahme "herzlos"

Bremen  

Senatorin: Absage für Flüchtlingsaufnahme "herzlos"

07.08.2020, 15:31 Uhr | dpa

Senatorin: Absage für Flüchtlingsaufnahme "herzlos". Anja Stahmann gestikuliert

Anja Stahmann (Bündnis 90/Die Grünen), Bremer Senatorin für Soziales, gestikuliert. Foto: picture alliance / dpa (Quelle: dpa)

Die Vorsitzende der Integrationsministerkonferenz, Bremens Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne), hat die neuerliche Absage von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zur Aufnahme von Menschen aus griechischen Flüchtlingslagern als "herzlos und unchristlich" kritisiert. Nach Berlin treffe die Absage nun auch das Bundesland Thüringen. "Ich verstehe nicht, wie man sich der Bereitschaft der Länder verschließen kann, den Menschen in größter Not zu helfen", sagte sie am Freitag in einer Pressemitteilung. "Der Bund täte gut daran, die Angebote humanitärer Hilfe für die gestrandeten Menschen auf dem europäischen Kontinent zu fördern statt sie zu behindern."

Seehofer hatte einen Antrag der thüringischen Landesregierung abgelehnt, die 500 Flüchtlinge aus griechischen Lagern aufnehmen wollte. Von Anfang an stand das Vorhaben aber unter dem Vorbehalt einer Zustimmung des Bundes. Bereits vor einigen Tagen hatte Seehofer einer entsprechenden Anfrage des Landes Berlin eine Absage erteilt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal