Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Gasexplosion in Bremer Böttcherstraße verletzt zwei Menschen

Bremen  

Gasexplosion in Bremer Böttcherstraße verletzt zwei Menschen

24.10.2020, 14:19 Uhr | dpa

Gasexplosion in Bremer Böttcherstraße verletzt zwei Menschen. Ein Notarztwagen steht mit Blaulicht an einem Unfallort

Ein Notarztwagen steht mit Blaulicht an einem Unfallort. Foto: Lisa Ducret/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Museumskomplex Böttcherstraße in Bremen hat die Explosion einer Gasflasche zwei Menschen leicht verletzt. Sie erlitten ein Knalltrauma und wurden am Ort behandelt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Explosion am Freitagnachmittag richtete auch einen Schaden von mehr als 10 000 Euro an. Den Angaben nach explodierte die Gasflasche in einem Technikraum zwischen einer Goldschmiede und dem Eingang zu den Museen in der Böttcherstraße. Ein Mann habe die Flasche kurz vorher ausgetauscht. Ermittelt werde, ob es dabei zu einem Montagefehler kam. Die von 1922 bis 1931 gebaute Böttcherstraße im expressionistischen Stil ahmt eine mittelalterliche Gasse nach. Sie ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten in Bremen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal