Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Wontorra will Baumann treffen: Kaffee "auf meine Rechnung"

Bremen  

Wontorra will Baumann treffen: Kaffee "auf meine Rechnung"

05.12.2020, 10:26 Uhr | dpa

Wontorra will Baumann treffen: Kaffee "auf meine Rechnung". Der Fernsehjournalist Jörg Wontorra

Der Fernsehjournalist Jörg Wontorra. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fernsehjournalist Jörg Wontorra hat auf das Gesprächsangebot von Frank Baumann reagiert und will sich mit dem Fußball-Geschäftsführer von Werder Bremen treffen. "Schön, dass Frank Baumann das Ganze mal mit mir bei einem Kaffee besprechen will. Das kriegen wir hin, schließlich wohnen wir im gleichen Stadtteil", schrieb Wontorra in einem Gastbeitrag des "Weser-Kuriers" (Samstag).

"Und weil er mir ja mal Freikarten geschenkt hat, bin ich dran: Kaffee und ein Fläschchen Wein gehen auf meine Rechnung", sagte er. Der 72-Jährige will bei Werder für den Aufsichtsrat kandidieren und hatte Kritik an der Geschäftsführung des Bundesligisten um Klaus Filbry und Präsident Hubertus Hess-Grunewald geübt.

Baumann hatte diese Kritik am Freitag als "an den Haaren herbeigezogen" bezeichnet. "Es ist schwer, wenn sich Außenstehende, die keinen Einblick in die Interna haben, dementsprechend äußern", hatte der 45-Jährige gesagt und Wontorra ein Treffen angeboten. "Wonti hat sich in den letzten zwei Jahren dementsprechend nicht bei mir gemeldet", hatte Baumann gesagt. "Wenn er sich gemeldet hat, dann für Freikarten für den VIP-Bereich."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal