Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremer CDU-Chef: Union muss jetzt geschlossen in Wahlkampf

Bremen  

Bremer CDU-Chef: Union muss jetzt geschlossen in Wahlkampf

20.04.2021, 15:33 Uhr | dpa

Bremer CDU-Chef: Union muss jetzt geschlossen in Wahlkampf. Carsten Meyer-Heder

Carsten Meyer-Heder (CDU), Landesvorsitzender der CDU Bremen. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Union muss nach Worten des Bremer CDU-Chefs Carsten Meyer-Heder nach der erfolgten Entscheidung über den Kanzlerkandidaten rasch in den Wahlkampfmodus schalten. "Jetzt liegt es in unser aller Verantwortung, auf allen Ebenen für Armin Laschet und seinen Politikstil zu werben, damit wir so schnell wie möglich in den geschlossenen Wahlkampf gehen können", sagte der Politiker am Dienstag in Bremen. Er finde es gut und richtig, wenn sich zwei starke Kandidaten um das Kanzleramt bewürben. Am Ende habe Laschet ein klares Votum des Bundesvorstandes erhalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal