Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Kinderbetreuung mit Kunst und Musik in Bremer Innenstadt

Bremen  

Kinderbetreuung mit Kunst und Musik in Bremer Innenstadt

14.05.2021, 07:03 Uhr | dpa

Kostenfreie Kinderbetreuung mit musikalischen Angeboten soll es von Juni an in der Bremer Innenstadt geben. "Während die Eltern also entspannt einkaufen und Besorgungen erledigen, werden die Kinder durch geschultes und erfahrenes Personal betreut", teilte das Wirtschaftsressort mit. Demnach stehen für vier- bis zehnjährige Mädchen und Jungen im "Pöks" Kletterwand, Hüpfburg, Kicker, Maltisch und Leseecke bereit. Dazu kommen Angebote der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker sowie Mal- und Kreativworkshops, die den Kindern einen leichten Zugang zu Kunst und Musik verschaffen sollen.

"Wir wollen die Innenstadt attraktiv gestalten, da sind familienfreundliche Angebote wie das Kinder-Spieleparadies "Pöks" ein wichtiges Element", sagte Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke). Zugleich sei es ein gutes Beispiel, um zu zeigen, wie sinnvoll das Zwischennutzungskonzept ist. Das Angebot soll am 2. Juni starten und ist zunächst bis Ende 2021 geplant. Die Öffnung ist abhängig von der aktuellen Corona-Lage. Für die Workshops ist eine Voranmeldung nötig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal