Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Rechtsextreme Parolen: Polizei beendet Party in Chemnitz

Chemnitz  

Rechtsextreme Parolen: Polizei beendet Party in Chemnitz

06.10.2019, 12:37 Uhr | dpa

Rechtsextreme Parolen: Polizei beendet Party in Chemnitz. Blaulicht Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Lautstarke Party mit rechtsextremen Parolen und rechter Musik: Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, haben Beamte nach einer Beschwerde von Anwohnern eine private Feier im Chemnitzer Stadtteil Harthau beendet. Mehrfach seien Parolen zu hören gewesen, die den Tatbestand des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erfüllten, hieß es. Die Polizei löste die Veranstaltung auf und stellte die Identitäten von 17 Personen fest.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal