Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Bund der Steuerzahler sucht "Schleudersachse 2019"

Chemnitz  

Bund der Steuerzahler sucht "Schleudersachse 2019"

11.10.2019, 15:49 Uhr | dpa

Der Bund der Steuerzahler vergibt auch in diesem Jahr den Negativpreis "Schleudersachse". Damit kürt der Verein jährlich Verschwender öffentlicher Gelder im Freistaat. In diesem Jahr liege der Fokus auf fünf Fällen, wie der Verein am Freitag in Chemnitz mitteilte. Zu den Kandidaten zählt eine überflüssige Brücke über die Röder im Schutzgebiet Hüttertal bei Radeberg, die den Steuerzahler 200 000 Euro kostete. Ein Containerdorf in Dresden bringt es sogar auf 7,8 Millionen Euro. Es wurde 2016 fertiggestellt, nie genutzt und nach drei Jahren wieder abgebaut. Die Bürger können bis zum 24. Oktober ihre Stimme online abgeben.

Im vergangenen Jahr erhielt Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) die unbeliebte Auszeichnung für seine Reisefreudigkeit. Nach Angaben des Steuerzahlerbundes hatte Hilbert 37 Reisen unternommen, darunter nach China und Hawaii. Die Kosten dafür hätten sich auf 33 600 Euro summiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal