Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Schreiende Verkäuferin schlägt Räuber in die Flucht

Chemnitz  

Schreiende Verkäuferin schlägt Räuber in die Flucht

15.11.2019, 17:09 Uhr | dpa

Die Hilfeschreie einer Verkäuferin haben in Chemnitz einen Räuber in die Flucht geschlagen. Der maskierte Täter habe am Donnerstagabend in einem Geschäft ein Messer gezogen und der 51 Jahre alten Verkäuferin ein Pappschild vorgehalten. Die Verkäuferin habe sofort gewusst, dass der Mann Geld wollte, teilte die Polizei am Freitag mit. Doch statt die Tageseinnahmen rauszugeben, fing die Frau an, laut um Hilfe zu schreien. Daraufhin sei der etwa 18 bis 22 Jahre alte Räuber davongerannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal