Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Wandel zu E-Mobilität: Automobilzulieferer optimisch

Chemnitz  

Wandel zu E-Mobilität: Automobilzulieferer optimisch

12.12.2019, 14:02 Uhr | dpa

Der Wandel in der Autoindustrie von Verbrennungsmotoren zur E-Mobilität wird nach einer Prognose des Zuliefernetzwerkes AMZ keine gravierenden Auswirkungen auf Firmen und den Arbeitsmarkt in Sachsen haben. Es gebe zwar einen Anpassungsdruck im Bereich der Tank-, Getriebe-, Abgasanlagen- und Motorfertigung, sagte Andreas Wächtler vom sächsischen Automobilzuliefernetzwerk AMZ am Donnerstag in Chemnitz. Vermehrte Firmenpleiten erwartet er jedoch nicht. "Das wird so für Sachsen nicht eintreten", sagte er.

Nach einer Berechnung des AMZ würden bei einem Anteil von 40 Prozent an Elektrofahrzeugen in Europa rund 5000 Arbeitsplätze bei Zulieferern in Sachsen wegfallen. Durch sozial verträglichen Personalabbau und die Schaffung neuer Stellen zum Beispiel in der Logistik würden diese Menschen laut Wächtler aber nicht auf den Arbeitsmarkt kommen. "Ich sehe das positiver als es oft beschrieben wird", sagte der Netzwerkmanager.

Eine repräsentative Erhebung des AMZ in den Monaten Oktober und November 2019 unter den rund 800 Unternehmen der Automobilindustrie in Sachsen hat jedoch ergeben, dass die Umbau zur E-Mobilität nicht spurlos an ihnen vorübergeht. 53 Prozent der Firmen gaben an, dass die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr rückläufig sind. 49 Prozent berichteten von Stellenabbau.

Gleichzeitig sehen 85 Prozent der Unternehmen mittelfristig ein Wachstum oder mindestens Bestandssicherung und fast 69 Prozent gaben an, mittelfristig an ihrem Standort zu wollen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal