Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Erneut Feuer vor rechtem Szeneladen gelegt

Plauen  

Erneut Feuer vor rechtem Szeneladen gelegt

28.12.2019, 14:45 Uhr | dpa

Unbekannte Täter haben erneut Feuer vor einem rechten Szeneladen gelegt. In der Nacht zum Samstag brannte es vor der Eingangstür des Geschäfts in Plauen, wie das Landeskriminalamt (LKA) mitteilte. Erst in der Nacht davor hatte es einen ähnlichen Brand in Chemnitz gegeben. Weil der Laden in Plauen aber anders als in Chemnitz in einem Wohn- und Geschäftshaus unterbracht war, hätten die Täter diesmal zumindest in Kauf genommen, dass Menschen gefährdet werden. Das Haus wurde geräumt. Keiner der Bewohner sei verletzt worden, sagte LKA-Sprecher Tom Bernhardt.

Die Extremismusspezialisten des Landeskriminalamtes haben die Ermittlungen übernommen. Ein Zusammenhang zu dem Brand in Chemnitz werde geprüft. Konkrete Anhaltspunkte dazu gebe es aber noch nicht. Auch die Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst nicht beziffern. Die Fassade des Gebäudes sei allerdings erheblich verrußt worden, sagte Bernhardt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal