Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Chemnitzer Linke wählen Landesvorsitzende als OB-Kandidatin

Chemnitz  

Chemnitzer Linke wählen Landesvorsitzende als OB-Kandidatin

08.02.2020, 17:33 Uhr | dpa

Chemnitzer Linke wählen Landesvorsitzende als OB-Kandidatin. Susanne Schaper (Linke)

Susanne Schaper (Linke). Foto: Matthias Rietschel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach CDU, Grünen und AfD hat auch die Linke eine Kandidatin für die Chemnitzer Oberbürgermeisterwahl bestimmt. Bei einer Mitgliederversammlung des Kreisverbandes am Samstag wurde die Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Susanne Schaper mit 92 Prozent gewählt, wie Stadtchef Tim Detzner auf Anfrage sagte. Die 42-Jährige, die auch die Stadtratsfraktion ihrer Partei leitet, war die einzige Bewerberin.

In der drittgrößten Kommune des Freistaates wird am 14. Juni ein neues Stadtoberhaupt bestimmt. Die aktuelle Amtsinhaberin Barbara Ludwig (SPD) hatte angekündigt, nicht mehr anzutreten. Ihr Parteikollege Sven Schulze, seit 2015 Bürgermeister für Personal, Finanzen und Organisation, will sich bewerben, ist aber noch nicht als Kandidat gewählt. Die CDU hatte im November 2019 ihre Stadträtin Almut Patt bestimmt, die AfD den Bundestagsabgeordneten Ulrich Oehme.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal