Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Niners weiter sieglos: 76:88-Niederlage in Crailsheim

Crailsheim  

Niners weiter sieglos: 76:88-Niederlage in Crailsheim

09.12.2020, 22:44 Uhr | dpa

Die Niners Chemnitz müssen weiter auf ihren ersten Sieg in der Basketball-Bundesliga warten. Der Aufsteiger verlor am Mittwoch das Nachholspiel bei den Hakro Merlins Crailsheim mit 76:88 (32:39). Es war die fünfte Niederlage im fünften Saisonspiel für die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore. Bester Niners-Werfer war Joe Lawson mit 18 Punkten.

"Es war trotzdem der Schritt in die richtige Richtung. Wir haben Energie gezeigt, das hat uns in den letzten Spielen gefehlt", sagte Flügelspieler Luis Figge nach der Partie bei "MagentaSport".

Nach mehreren Ballverlusten und einigen Fehlwürfen lagen die Chemnitzer nach fünf Minuten mit 3:13 zurück. Pastore nahm eine Auszeit und wechselte Lawson sowie Figge ein. Beide Akteure sorgten für mehr Stabilität im Spiel der Niners, die nach einem eigenen 11:0-Lauf die Partie wieder offen gestalten konnten. Gegen Ende des ersten Durchgangs setzte sich Crailsheim aber wieder ab und ging mit sieben Punkten Vorsprung in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel wuchs der Rückstand der Chemnitzer beim Zwischenstand von 42:55 (26.) auf 13 Zähler an. Die Niners gaben sich zwar noch nicht geschlagen, Schwächen bei den Rebounds, eine schlechte Freiwurfquote und insgesamt 18 Ballverluste verhinderten allerdings eine erfolgreiche Aufholjagd.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal