Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Niners Chemnitz gewinnen Kellerduell mit Vechta 89:77

Chemnitz  

Niners Chemnitz gewinnen Kellerduell mit Vechta 89:77

10.02.2021, 21:17 Uhr | dpa

Niners Chemnitz gewinnen Kellerduell mit Vechta 89:77. Basketball

Ein Basketball geht in den Korb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Den Niners Chemnitz ist im Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga ein Befreiungsschlag gelungen. Die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore gewann das Kellerduell mit Rasta Vechta am Mittwoch mit 89:77 (42:35). Nach dem fünften Saisonsieg haben die Sachsen in der Tabelle vier Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Bester Niners-Werfer war Terrell Harris mit 20 Punkten.

Das Pastore-Team fand gut in die Partie und lag nach einem erfolgreichen Dunking von Isiaha Mike in der 5. Minute mit 10:5 vorn. Die Niedersachsen steigerten sich und gingen mit einem knappen Vorsprung (17:15) in die erste Viertelpause. Im zweiten Abschnitt übernahmen die Niners wieder die Spielkontrolle. George King verwandelte einen Dreipunkt-Wurf zur ersten Zehn-Punkte-Führung (36:26/17. Minute).

Nach dem Seitenwechsel zogen die Chemnitzer zunächst weiter davon und bauten ihren Vorsprung phasenweise auf 14 Zähler aus. Vechta konnte im vierten Viertel auf 69:72 (34.) verkürzen. In der Schlussphase agierten die Niners wieder konzentrierter und brachten die Führung ins Ziel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal