Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Corona beschert Krankenhäuser Einnahmeverluste

Leipzig  

Corona beschert Krankenhäuser Einnahmeverluste

27.03.2021, 08:45 Uhr | dpa

Corona beschert Krankenhäuser Einnahmeverluste. Coronavirus - Intensivbett

Ein Intensivbett mit Beatmungseinheit steht auf einer Corona-Station. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Durch die Corona-Pandemie geraten Krankenhäuser in Sachsen nach Einschätzung der Krankenhausgesellschaft immer mehr in wirtschaftliche Schieflage. "Es muss politisch dringend gehandelt werden, um die Budgets und die Liquidität der Häuser in diesem Jahr zu sichern", sagte der stellvertretende Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen, Friedrich München. Alle Krankenhäuser seien - wenn auch in unterschiedlichem Umfang - von Einnahmeverlusten betroffen. Wegen Corona komme es immer wieder zu Minderbelegungen in den Häusern, weil andere Behandlungen möglicherweise verschoben werden. Die Kosten liefen jedoch unverändert weiter. Das Sozialministerium hat nach eigenen Angaben keine Kenntnisse, dass Krankenhäuser coronabedingte Zahlungsschwierigkeiten haben und deshalb eine Schließung drohe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal