Sie sind hier: Home > Regional > Chemnitz >

Verdächtige nach Wohnungsbrand in Chemnitz festgenommen

Chemnitz  

Verdächtige nach Wohnungsbrand in Chemnitz festgenommen

01.04.2021, 11:41 Uhr | dpa

Verdächtige nach Wohnungsbrand in Chemnitz festgenommen. Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Wohnungsbrand in Chemnitz hat die Polizei eine mutmaßliche Brandstifterin festgenommen. Die Beamten waren am Mittwochabend nach einem Zeugenhinweis auf die Frau aufmerksam geworden, die sich noch in der Nähe des Hauses aufhielt. Laut Polizeidirektion Chemnitz steht die 38-Jährige im Verdacht, das Feuer gelegt und die Wohnung fluchtartig verlassen zu haben. Zum Motiv werde noch ermittelt.

Die Frau sei augenscheinlich nicht die Mieterin der Wohnung gewesen. Die Polizei prüfe aber derzeit, ob sie ungemeldet in dem Haus gelebt habe, sagte Andrzej Rydzik am Donnerstag. Die Kriminalpolizei ermittelt noch zur genauen Brandursache. Zur Schadenshöhe konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal