Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Attacke auf Fan von Borussia Dortmund wird neu aufgerollt

Nach Angriff durch Schalke-Anhänger  

Prozess um Attacke auf BVB-Fan wird neu aufgerollt

16.09.2019, 10:12 Uhr | dpa

Attacke auf Fan von Borussia Dortmund wird neu aufgerollt. Das Landgericht Marburg: Hier wird die lebensgefährliche Attacke auf einen Fußball-Fan neu aufgerollt. (Quelle: dpa)

Das Landgericht Marburg: Hier wird die lebensgefährliche Attacke auf einen Fußball-Fan neu aufgerollt. (Quelle: dpa)

Das Landgericht Marburg beschäftigt sich am Montag in einem Revisionsprozess erneut mit einer lebensgefährlichen Attacke auf einen Fußballfan von Borussia Dortmund.

Am Montag muss sich das Landgericht Marburg erneut einem körperlichen Angriff auf einen Fan des BVB Dortmund widmen. Angeklagt sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft zwei Fans von Schalke 04. Sie sollen den damals 22-jährigen Fan von Borussia Dortmund bei einem Fest im hessischen Gladenbach im Juli 2017 geschlagen und getreten haben, weil dieser Anhänger des vermeintlich falschen Fußballvereins war. Der junge Mann wurde lebensgefährlich am Kopf verletzt und erlitt bleibende Schäden.


Die beiden damals 20-jährigen Angeklagten waren im ersten Prozess weitgehend geständig. Das Landgericht hatte die mutmaßlichen Täter im Februar 2018 wegen versuchten Mordes, sowie schwerer und gefährlicher Körperverletzung zu jeweils viereinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ordnete aber eine neue Verhandlung an.

Verwendete Quellen:
  • Nachritchenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal